ENGLISH VERSION

Infos

Doro Pesch

Wildstyle All Stars

Tracii Guns League of Gentleman

Zombie Boy vs the world feat. Riggs

Santos AC feat. The Mexican Vampire Woman

Grave Digger

Destruction

Alkbottle

Blind Petition

Electric Sweat & Rob Holliday

Virgin Helena

Scott Foster Harris

V8 Wankers

Zardonic

Black Mariah

Rokko Ramirez

The Upper-Class Bastards

M4

Domino Blue & Tom Blue

Drumatical Theatre

Eva Lumbre feat. Oswald Navarro

Stiletto

Stephan Weidner

Jochen Auer

Kontakt

Info

Doro stand ganz oben auf der Wunschliste von Produzent Jochen Auer. Auer´s Anfrage bei seinem langjährigen Freund Holger Hübner (Veranstalter des WACKEN Festivals) wurde von diesem direkt an Doros Management weitergeleitet und fast postwendend wurde großes Interesse an einer Zusammenarbeit bekundet!


Und weniger Monate später war sie geschrieben und aufgenommen:


DIE OFFIZIELLE WILDSTYLE HYMNE:
WILDSTYLE’S TATTOOED ANGELS


Das dazugehörige Musikvideo inkl. Zombie Boy & The Mexican Vampire Woman erscheint im März 2014!

DORO Pesch ist eine lebende Legende! Gold und Platin-Auszeichnungen für ca. 10 Millionen verkaufte Tonträger, über 2.800 Live-Auftritte auf vier Kontinenten und in 60 Ländern der Erde, 16 Studioalben, vier DVDs, unzählige Titelbilder auf allen relevanten Musik-Magazinen und Millionen begeisterte Fans auf der ganzen Welt.

Mit 16 Jahren spielte DORO bereits in ersten Bands, aber die Erfolgsstory begann mit der Gründung ihrer Band Warlock 1982 und dem ersten Album Burning The Witches, 1983: die ersten Schritte zur Weltkarriere, die sie 1986 als erste Frau auf die Bühne des legendären „Monsters of Rock“ Festival im englischen Castle Donnington führten – und vor 120.000 frenetische Fans.

DORO und Warlock nahmen insgesamt vier Studioalben auf und schafften 1987 mit Triumph & Agony den internationalen Durchbruch. Die verdiente Anerkennung erhielt DORO 1994, als sie beim wichtigsten deutschen Musikpreis „ECHO“ zur „Künstlerin des Jahres“ gekürt wurde. Insgesamt wurde sie bis heute bereits acht Mal für den ECHO nominiert.

Am 13. Dezember 2003 zelebrierte DORO ihr erstes großes Jubiläum. Zum 20-Jährigen in der Düsseldorfer Philipshalle gratulieren Stargäste wie Biff Byford, Lemmy Kilmister und Udo Dirkschneider auf der Bühne.

Auf den Tag genau fünf Jahre später standen am 13.12.2008 im ISS Dome, Düsseldorf die Scorpions, Tarja Turunen und viele weitere Gäste mit DORO auf ihrer Bühne. Am 13. März 2010 folgte das 2.500ste Konzert, das ebenfalls in der Heimat Düsseldorf zelebriert wurde.

Ihr aktuelles Album, „Raise Your Fist“, stieg im Oktober 2012 auf Anhieb in die Top 20 ein.

Das Jahr 2013 ist komplett dem großen 30-jährigen „Thron-Jubiläum“ der Metal-Queen gewidmet. Dem feierlichen Auftakt beim Jubiläumskonzert vor 80.000 Fans am 2. August in Wacken, folgt eine ausgedehnte Europa-Tour im Herbst sowie spezielle Jubiläums-Gigs im Mai 2014.



Doro Pesch

Doro Pesch


www.doromusic.com
www.facebook.com/DoroOfficial

 

DORO - Wildstyle's Tattooed Angels

Wildstyle!
As you paint this picture on me
a painful, sweet caress
this ink is running slowly
I want it there to last
forever

Its done with grace and blood
so let your daemons out
We’re tattooed angels
We shout out loud
It’s done with ink and love
so let your daemons out
tattooed angels
we shout it out

I want your spirit painted
Painted on my skin
To show you my affection
Is coming from deep within
Oh yeah

Its done with grace and blood
so let your daemons out
We’re tattooed angels
We shout out loud
It’s done with ink and love
so let your daemons out
tattooed angels
we shout it out




DORO - Touch Too Much
(written by Angus Young & Malcolm Young & Bon Scott)


It was one of those nights when you turn off the lights
And everythin' comes into view
She was takin' her time I was loosin my mind
There was nothin' that she wouldn't do
It wasn't the first, it wasn't the last
She knew we was makin' love
I was so satisfied, deep down inside
Like a hand in a velvet glove
Seems like a touch, a touch too much
Seems like a touch, a touch too much
Too much for my body
Too much for my brain
This damn woman's gonna drive me insane
She got a touch
A touch too much

She had the face of an angel smilin' with sin
The body of Venus with arms
Dealin' with danger strokin' my skin
Like a thunder and lightnin' storm
It wasn't the first, it wasn't the last
It wasn't that she didn't care
She wanted it hard, wanted it fast
She liked it done medium rare
Seems like a touch, a touch too much
Seems like a touch, a touch too much
Too much for my body
Too much for my brain
This damn woman's gonna drive me insane
She had a touch
A touch too much
Touch me
Seems like a touch (touch too much)
You know it's much too much (much too much)
I really wanna feel ya (touch too much)
Girl you know you're giving me (much too much)
Seems like a touch
Just a dirty little touch
I really need your touch
Cause you're much too much too much too much
Seems like a touch (a touch too much)
Seems like a touch (a touch too much)
Givin' me a touch (a touch too much)
Lay me down and touch (a touch too much)
Seems like a touch (a touch too much)
Seems like a touch (a touch too much)
A touch too much, a touch too much, a touch too much
Touch
Come on and touch me
Yeah